Gynäkologische Onkologie

  • Brustkrebs
  • Eierstockkrebs
  • Gebärmutterkrebs
  • Gebärmutterhalskrebs

Diese bösartigen Tumore des weiblichen Genitale und der Brust sind im Onkologischen Zentrum Bonn / Rhein-Sieg der gynäkologischen Onkologie zugeordnet, die auch Partner im Brustzentrum Bonn / Euskirchen ist.

Die Leistungsschwerpunkte der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe an den Johanniter Kliniken Bonn - Johanniter Krankenhaus sind die Diagnostik und Behandlung von Brusterkrankungen (Brustkrebs, deren Vorstufen und gutartige Brustknoten) und von Erkrankungen des inneren und äußeren Genitales (bösartige und gutartige Veränderungen der Eierstöcke, der Gebärmutter, der Scheide und der äußeren Bereiche der Scheide).

Erkrankungen der Brust, Brustkrebs
Als zertifiziertes Zentrum für Brustkrebs haben wir in Kooperation mit dem Marien-Hospital Euskirchen (Chefarzt Herr Goldzinski) für alle Situationen standardisierte Diagnose- und Therapie-Empfehlungen anhand der modernsten Datenlage erstellt. Wir behandeln derzeit pro Jahr fast 450 Patienten mit der Erstdiagnose Brustkrebs und fast ebenso viele Patienten mit fortgeschrittenem Brustkrebs in Kooperation mit den internistischen Onkologen. Einzelheiten zum Thema Brustkrebs sind ausführlich unter www.brustkrebs-in-bonn.de hinterlegt.

Auch Männer mit Erkrankungen an der Brust werden in unserem Zentrum behandelt.

Bösartige Erkrankungen des weiblichen Genitale
Die unterschiedlichen Erkrankungen benötigen spezielle operative Techniken, die individuell eingesetzt werden. Zum Teil müssen multimodale Konzepte erstellt werden. Dies bedeutet, dass die Behandlungen durch die beteiligten Berufsgruppen (Frauenarzt / Gynäkologe, Krebsspezialist / Onkologe, Röntgenfacharzt / Radiologe, Chirurg, Pathologe und Strahlentherapeut) geplant und strukturiert durchgeführt werden. Dabei führen wir die große Krebschirurgie durch, setzen aber in begründeten Fällen auch auf die „Minimal-invasiven Techniken“ (Bauchspiegelungen, Gebärmutterspiegelungen).

Gutartige Erkrankungen des weiblichen Genitale
Hierbei handelt es sich um alle Formen von Gebärmutter-Eierstock oder Scheidenveränderungen, die einen gutartigen Ursprung haben. Als erfahrene operative Einheit sind wir in der Lage alle modernen Techniken mit Operationen von der Scheide aus, durch Bauchspiegelungen oder von kleinen bzw. großen Bauchschnitten durchzuführen.

Aufgrund der hohen Anzahl bösartiger großer Operationen und aus der Geschichte der Abteilung traditionell begründet, haben wir sehr viel Erfahrung mit der Behandlung dieser Erkrankungen und wenden sie routiniert an. Die kleineren Eingriffe werden häufig auch ambulant durchgeführt.

Interdisziplinare Zusammenarbeit
Wesentlicher Bestandteil unseres Handelns ist das ausführliche Hinterfragen jeder einzelnen Operation. Die Therapiestrategien werden in regelmäßigen Abständen gemeinsam in interdisziplinären Tumorkonferenzen diskutiert und festgelegt. Somit werden die Leitlinien der Fachgesellschaften berücksichtigt und für jede Patientin individuell umgesetzt. Damit ist sichergestellt, dass jede/r Patient/in optimal behandelt wird.

Sprechstunde & Ambulanzen

Sprechstunden-Termine für den Chefarzt Herr Prof. Dr. U.-J. Göhring und für seine Oberärztin und Oberärzte im Privat – bzw. Selbstzahlerbereich können über das Sekretariat täglich vereinbart werden.

Täglich zw. 8.00 – 11.00 Uhr gibt es spezielle Termine in unserer Brustsprechstunde bei allen gutartigen oder bösartigen Auffälligkeiten. Dies betrifft auch Brustknotenbildung bei Männern. Zudem werden zu diesem Zeitpunkt auch Abklärungen von Veränderungen unklarer Ursachen des Genitalbereichs durchgeführt.

Spezielle Zweitmeinungsgespräche und Untersuchungen sind für alle Patienten und deren Angehörigen mit Fragestellungen zu Krebserkrankungen möglich.

Regelmäßig führen wir einen Kurs zur Selbstuntersuchung der Brust durch. Erfragen Sie bitte Termine im Sekretariat.

Weiterführende Informationen

Informationsfilme der Frauenselbsthilfe nach Krebs für Krebspatientinnen und Angehörige. 
Die DVDs können  kostenfrei bei der Frauenselbsthilfe nach Krebs bestellt werden oder auf der Homepage online  angeschaut werden:
http://www.frauenselbsthilfe.de/info-material/dvds/


Weiterführende Links:

Patientenleitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft
Blaue Ratgeber der Deutschen Krebsgesellschaft