Sanitätshaus Rahm

Ziel ist es für Sie einen möglichst nahtlosen Übergang zwischen Akutklinik, Rehabilitation und der ambulanten häuslichen Weiterbehandlung sich zu stellen.

Nicht zuletzt wollen wir Krebskranken sowohl physisch wie psychisch den Umgang mit ihrer Erkrankung erleichtern, ihre häusliche Selbständigkeit fördern und Pflegebedürftigkeit so lange wie möglich, verhindern. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bestens geschult und stehen Ihnen mit Einfühlungsvermögen beratend zur Seite.

Unser Leistungsspektrum für den Bereich Onkologie:

Um den Alltag so lebenswert wie möglich zu gestalten, beraten wir Sie individuell und beliefern Sie mit häuslichen Pflegehilfsmitteln, Reha-Hilfsmitteln sowie Verbrauchsmaterialien.

Kranken- und Pflegebetten, Lagerungshilfen aller Art, Hilfsmittel zur Erleichterung der Hygiene im Bad, Pflegehilfsmittel, Ernährung, Wundversorgung, Stomaversorgung, Inkontinenzversorgung

Wir garantieren folgenden kostenfreien Service:

  • Abklärung der Kostenübernahme durch den Kostenträger
  • Die Betreuung und Einweisung der pflegenden Angehörigen
  • Eine entsprechende Selbsthilfegruppe kann bei Bedarf benannt werden
  • Kontakt zu ambulanten Pflegediensten kann auf Wunsch vermittelt werden
  • Zentrale Ansprechpartner zur Verbesserung der Lebensqualität.

Akzeptanz und die Mobilisierung der verbliebenen Leistungsfähigkeit und die Befähigung zur sozialen Integration stellen wesentliche Merkmale und Ziele unseres Service dar.
Der Betroffene sowie die Angehörigen werden in jede Phase dieser Betreuung aktiv mit einbezogen. Nehmen sie uns beim Wort!