Junge Erwachsene mit Krebs

Krebs. Oft trifft die Diagnose ältere Menschen und immer ist es ein Schreck. Wenn man allerdings noch jung ist, mitten im oder irgendwie gefühlt erst am Anfang des Leben steht und Kinderwunsch, kleine Kinder, beruflicher Druck und wirtschaftliche Unsicherheit zur anstrengenden Therapie und mentalen Belastung hinzukommen, dann wünschen sich viele Betroffene den Austausch mit jungen Menschen in einer ähnlichen Situation. Das Erlebte teilen, verstanden werden, teilhaben an den Erfahrungen anderer, das tut einfach gut.
Auch wenn jedes Jahr rund 15.000 junge Erwachsene unter 40 mit der Diagnose konfrontiert werden, sind es in einer Stadt wie Bonn rein statistisch etwa fünfzig. Diese durchlaufen die Therapie in verschiedenen Kliniken und fühlen sich meist „exotisch“ und isoliert, weil sie in dem Moment und in der Einrichtung der einzige junge Betroffene sind.
Bei den Treffen des Treffpunkt Bonn der Deutschen Stiftung Junge Erwachsene mit Krebs  können sich junge Betroffene ganz unbefangen austauschen. Am 1. September 2017 wurde der Treffpunkt Bonn von Charlotte und Tanja initiiert und ist stets offen für weitere engagierte Mitstreiter. Auf Patiententagen zeigen wir Flagge und informieren über dieses kostenlose und ehrenamtliche Angebot. Auch Betroffene, die schon etwas älter als 40 sind, sich aber noch „jung“ fühlen, sind herzlich willkommen.
Am 15. jeden Monats kommt der Treffpunkt Bonn zu regelmäßigen „Arbeits“-Treffen zusammen. Es werden die nächsten Aktivitäten geplant und der persönliche Austausch kommt auch nicht zu kurz.
Darüber hinaus finden finden etwa alle zwei Monate spannende Aktivitäten statt, die einfach mal auf andere Gedanken bringen sollen. Das waren bisher zum Beispiel eine Vorstellung von Eckhard von Hirschhausen's Programm in der Springmaus, der weihnachtliche Gang über den Bonner Weihnachtsmarkt, Eislaufen am alten Zoll, Spaß auf Pützchen's historischem Jahrmarkt, ein leckerer, vom Kochatelier Bonn gesponserter Kochkurs, eine blumige Führung durch den botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloß, Orchideen-Verkauf für den guten Zweck im Palmengarten oder der Charity Verkauf der ZURICH Versicherung auf dem Bonner Flohmarkt. Wir freuen uns auf Ideen, was wir als nächstes gemeinsam unternehmen!
Am 26.8. wurde der erste Geburtstag des Treffpunkts Bonn mit einem geselligen Picknick im Ennert gefeiert. Und im September startet das Sportprogramm: Wir haben einige Plätze in einem Aquagym Kurs der Kurfürstlichen Physiotherapie-Praxis Soyka für den Treffpunkt Bonn ergattert.

Termine (bitte anmelden!):
08.09.  Patiententag Uniklinik: Universität Hauptgebäude, Hofgarten)
13.09.  Start AQUAGYM-Kurs
15.09.  Monatliches Treffen: Straßenfest Poppelsdorf
20.09.  Patiententag Johanniter Krankenhaus
15.10.  Monatliches Treffen: Tuscolo Münsterblick
15.11.  Monatliches Treffen: Vortrag Dr. Atabas: Krebs und Sport
15.12.  Monatliches Treffen: Weihnachtsmarkt

Kontakt:
treffpunkt-bonn@junge-erwachsene-mit-krebs.de

https://www.junge-erwachsene-mit-krebs.de/projekte/treffpunkte/wo-gibt-es-treffpunkte/