Strahlentherapie Bonn-Rhein-Sieg

Die Strahlentherapie Bonn-Rhein-Sieg betreibt an vier Standorten (Bonn-Bad Godesberg, Bonn Zentrum, Troisdorf, Euskirchen) strah­lentherapeutische Praxen. Alle Praxen verfügen über spezialisiertes Personal und sind mit der neuesten Technologie ausgestattet, um die bestmögliche Behandlung sicherzustellen. Durch enge Kooperation mit den Ärzten des Onkologischen Zentrums sowie den niedergelassenen Ärzten wird sichergestellt, dass jeder Patient ein aufeinander abgestimmtes, individuelles Behandlungskonzept erhält.  

Die Behandlung erfolgt unter Verwendung national und international anerkannter Therapiekonzepte und -studien und wird in enger Kooperation mit Kliniken und Kollegen aller Fachrichtungen durchgeführt.  

In der Strahlentherapie Bonn-Rhein-Sieg wird das gesamte Spektrum der modernen Strahlentherapie an­geboten. Dieses umfasst neben der 3D-konformalen Strahlentherapie auch die IMRT („intensitätsmodulier­te Strahlentherapie“), die VMAT („modulierte Rotations-Strahlentherapie“) und die SBRT („stereotaktische Strahlentherapie“). Die stereotaktische Strahlentherapie kann sowohl im Bereich des Gehirns als auch extrakraniell, z.B. im Bereich der Lunge, Leber oder des Knochens erfolgen.  

Die Strahlentherapie Bonn-Rhein-Sieg verfügt über fünf High-Tech-Linearbeschleuniger TrueBeam, die neue Maßstäbe für eine schonende und präzise Strah­lentherapie gesetzt haben. Neben der externen Strahlentherapie mit Linearbeschleunigern wird in der Strahlenthe­rapie Bonn-Rhein-Sieg die Afterloading-Therapie (Strahlenbehandlung von Körperhöhlen, z.B. bei gyn. Tumoren) durchgeführt.